Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Jetzt umsteigen auf Elektroauto?
(1 Leser) (1) Besucher
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1...979899100101102103...109
THEMA: Jetzt umsteigen auf Elektroauto?
#795419
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 12.05.2024 17:22 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Lieber @AvensisT27

(solltest du eigentlich nicht dein Forumsname aktualisieren?)

diese Milchmädchenrechnung kommt ganz darauf an wo man wohnt.

Ich wohne wo Treibstoff in Westeuropa wohl am billigsten verkauft wird.

Unser Strom (der zu großen Teilen aus Deutschland kommt) wird auch nicht künstlich überteuert.

Am Freitag sind wir nach Hasselt ( und zurück gefahren.

411 Kilometer für knapp 11 EUR, und der Akku hatte noch 7% Restladung.

Selbst hier bekommt man nicht viele Liter Kraftstoff für 11 EUR - vielleicht würde die Menge für diese Strecke reichen, wenn man Moped fahren würde.

Ab nächsten Monat wird die Kosten für eine solche Fahrt noch niedriger ausfallen, denn dann kommen einige PV-Paneele auf dem Dach.

Scheint die Sonne werden unsere BEV annähernd kostenlos geladen.
krouebi
Beiträge: 3615
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 09:24 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Mit freundlichen Grüßen aus Luxembourg - ein kleines Stück Europa


Krouebi
: Tesla Model Y (2023) (2023-)
: Tesla Model X 90D (2017-2023) (Mai-Oktober in EU)
: Chevrolet Suburban LT (2000) (2020-)
: Geely Emgrand Premium (2022) (2022-) (November-April in PH)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795421
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 12.05.2024 17:30 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Kann ja sein, dass der Strom billig oder umsonst ist. Die Anschaffung von so einem E-Auto ist einfach zu teuer.
AvensisT27
Beiträge: 106
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 09:23 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795423
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 12.05.2024 17:42 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Da kann elektrisch fahren ja im Verbrauch günstiger sein. Aber die Anschaffungskosten machen jede Rechnung kaputt.
Das gilt für alle Neuwagen, egal wie angetrieben. Soll es billig sein, dann besser das bisherige Auto weiter fahren. Das holt man sonst nicht wieder rein, denn Treibstoffkosten waren noch nie der dominierende Faktor in der TCO-Berechnung eines PKW.

Die betragen mit diesem Auto 4,13 Euro pro 100 km. Beim gleichfalls elektrischen Vorgänger waren es noch 1,78 Euro pro 100 km und bei dessen Vorgänger gerade mal 14 Cent pro 100 km - damals gab es noch viele kostenlose öffentliche Ladepunkte.

Ich bin aber ohnehin Überzeugungstäter und würde mir elektrisches Fahren ohne Murren einen Aufpreis kosten lassen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 78031
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 09:23 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795436
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 12.05.2024 19:32 - vor 1 Monat, 1 Woche  
AvensisT27 schrieb:
Also wenn ich das richtig gelesen habe, kostet so ein E-Renault 42.000 Euro. Ich habe mir letzten Monat einen Corolla TS 2.0 in der Business Edition gekauft. Das Ding ist neu. Für die Preisdifferenz zum Renault kann ich rund 140.000 km fahren. Da kann elektrisch fahren ja im Verbrauch günstiger sein. Aber die Anschaffungskosten machen jede Rechnung kaputt.
Den Megane gibt es in niedrigerer Ausstattung ab ca. 35k. Was hat dein Verbrenner gekostet? Mit welchem Verbrauch und welchen Sprit/Strompreisen hast du gerechnet? Ich hab den Corolla TS mit 4,6l/100km gefunden, den Megane mit 14,3kWh/100km.
bgl-tom
Beiträge: 3843
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 09:23 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795438
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 12.05.2024 20:00 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Ich habe mal mit 5l und 2 Euro gerechnet.
AvensisT27
Beiträge: 106
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 09:23 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795455
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 08:09 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Ich hatte mehr Fragen gestellt.
bgl-tom
Beiträge: 3843
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 09:23 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795466
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 10:05 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Zitat:
Ist die E-Mobilität bald mausetot?

Die Ladetarife steigen rasant und keine preiswerteren Tarife mehr vorhanden!
- youtu.be/M5xgN2jdSyY?feature=shared

Sehe ich leider genau so. Umstieg auf E-Mobilität scheint nicht wirklich gewollt zu sein.
yarison
Beiträge: 8096
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 10:11 von yarison.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795468
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 10:19 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Hm, mal rechnen.

Meinen P4 fahre ich mit ziemlich genau 5 L/100 km im Schnitt, der Liter Benzin hat sich hier aktuell bei 1,80 EUR eingependelt.

5 x 1,80 = 9 EUR/100 km

Ich habe den P5 letztens bei der Probefahrt mit 14,x kWh/100 km im Elektromodus gefahren. Hauen wir mal ein bisschen Reserve drauf und rechnen mit 16 kWh/100 km.

Ionity Direct kostet 0,69 EUR/kWh. 16 x 0,69 = 11,04 EUR/100 km. 2 EUR teurer, aber das sind die Preise für Gelegenheitslader ohne Vertrag.

Ionity Passport kostet 0,49 EUR/kWh + 6 EUR Grundgebühr im Monat. 16 x 0,49 = 7,84 EUR/100 km. Da rechnen wir dann bei einer monatlichen Fahrleistung von aktuell gut 800 km noch die Grundgebühr drauf: 7,84 + 0,75 = 8,59 EUR/100 km.

Also ich kann jetzt nicht sehen, dass rein von den Energiekosten der Betrieb eines Elektroautos teurer als der eines (sparsamen) Benziners ist, selbst wenn man nur außer Haus lädt.

Anschaffungspreise sind natürlich eine ganz andere Hausnummer. Über die wir uns aber realistischerweise mittlerweile nur noch im Klein- und Kompaktwagenbereich unterhalten können. Ab der Mittelklasse zahlt man selbst für einen neuen Verbrenner mittlerweile gut und gerne seine 40.000 EUR. Dafür bekommt man auch ein gleichwertiges E-Auto.
marratj
Beiträge: 2771
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 10:22 von marratj.

- Prius 4 Comfort 11/2016

1 kWh / 100 km - Tern GSD S10
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795471
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 10:41 - vor 1 Monat, 1 Woche  
marratj schrieb:
Also ich kann jetzt nicht sehen, dass rein von den Energiekosten der Betrieb eines Elektroautos teurer als der eines (sparsamen) Benziners ist, selbst wenn man nur außer Haus lädt.Die Skeptiker haben sich schon längst auf einen Vergleich mit einem Diesel-PKW eingeschossen, natürlich unter Betrachtung des WLTP-Verbrauchs und im Gegenzug rechnet man nur mit den teuren Schnellladepreisen ohne Vertragsbindung, gänzlich ohne Heimladung.

Das macht die Rechnung nochmals schlechter, als wenn man das BEV mit einem Benziner vergleicht.

eppf
eppf
Beiträge: 15958
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795475
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 11:10 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Für Wenigfahrer spielt der Unterschied zwischen Strom- und Benzinkosten nur eine Nebenrolle.
Dass sich die Fahrzeugpreise, wie man oben zu suggerieren scheint, inzwischen angeglichen hätten, naja... wenn man es so sehen will.
Smoothie
Beiträge: 4404
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
+ --- P4 Plugin 08/2018 (VFL) ---
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795476
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 11:22 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Natürlich werden die BEV Ladepreise Preise mit den Dieselpreisen verglichen. Warum auch nicht? Ob WLTP-Verbrauch oder Realverbrauch macht dabei auch keinen Unterschied, sofern jeweils beide Male die gleiche Grundlage benutzt wird. Der BEV Verbrauch liegt im Winter auch gerne 30% oder mehr über der WLTP Angabe und ist im gleichen Maße unrealistisch wie die WLTP Angabe beim Diesel.

Für die Langstrecke sind tatsächlich nur die Schnellladepreise relevant. Zwar lassen diese sich durch Vertragsbindung wirklich wirksam mindern. Aber es ist auch kaum möglich, mit nur einem Anbieter z.B. von Süddeutschland nach Norddeutschland zu fahren. Ionity Passport und Supercharger Mitgliedschaft beinhalten erst gar keine Roaming Option und EnBW hat die Roamingkonditionen gerade deutlich verschlechtert. Mehrere Abos wären notwendig. Am Zielort erwarten dann AC Lader mit typischerweise um oder teils auch deutlich über 50ct/kWh.

Mehr Recherche, mehr Zeit für´s Laden statt tanken und am Ende trotzdem teurer … so wird das höchstens für Überzeugungstäter etwas.

Mein Eindruck ist, BEV ist nur noch für Kurzstrecke im Umkreis der Reichweite um die private Ladesäule interessant und nicht mehr für Langstrecke. Eine Degradierung, die stark hinter den technischen Möglichkeiten zurückbleibt, gerade jetzt, wo die BEV immer schneller laden und mehr Reichweite erreichen.

Dabei sind wirklich viele Ladeparks gebaut worden. Aber nun sehe ich die leider oft kaum belegt. Ich habe den Eindruck, man versucht die fehlenden Einkünfte durch schwache Auslastung durch erhöhte Preise zu kompensieren. Das kann so nicht funktionieren!
yarison
Beiträge: 8096
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 11:23 von yarison.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795477
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 11:24 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Im Klein- und Kompaktwagenbereich sind die Kaufpreise für Verbrenner natürlich niedriger.

Aber selbst der VW Passat fängt als reiner Verbrenner mittlerweile erst bei 40.000 EUR an.
marratj
Beiträge: 2771
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

- Prius 4 Comfort 11/2016

1 kWh / 100 km - Tern GSD S10
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795478
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 11:27 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Zustimmung, yarison.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 33526
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795479
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 11:28 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Ich versteh nicht warum bei diesem Thema ständig versucht wird alles auf eine allgemeingültige Antwort zu münzen. Die gibt es einfach nicht.

Jeder hat andere Anforderungen, Möglichkeiten, und Prioritäten und eine vollumfängliche Transformation von Verbrenner zu vollelektrisch geschieht nicht über Nacht - wenn sie überhaupt jemals zu bewältigen ist in sämtlichen Bereichen (Landwirtschaft, etc.).

Freuen wir uns über die Fortschritte aber auch über die Wahlfreiheit die wir haben!

Es wird doch niemand wirklich genötigt sich auf Krampf ein BEV zu kaufen. Wenn, dann ist es eher ein gesellschaftlich-moralisch-gruppendynamisches "Dilemma" und da braucht es zugegeben eine gewisse Hornhaut im Kopf - auf beiden Seiten - Verfechter und Ablehner! Die Zeit wird es zeigen...

Vor 4 Jahren als wir unseren P+ kauften war ich mir sicher dass es der letzte Verbrenner sein wird bei uns und damals war Ladesäulenabdeckung noch ein viel größeres Thema. Heute ist das deutlich besser geworden. Und als Wenig-Fahrer kam auch kein Plugin in Frage, da ich der Aufpreis sich in 10 Jahren zwar geradeso amortisiert hätte, die höheren Versicherungskosten jedoch nicht. Abgesehen davon dass es kein PHEV gab das von den Abmessungen her zu uns gepasst hätte.

Solarzellen + Wechselrichter sind mittlerweile so billig geworden dass man nen BEV kostenlos betanken kann - vorausgesetzt man hat die Möglichkeiten dazu und das Auto steht öfters bei Sonnenschein zuhause, z.B. weil man im Sommer eh viel mit dem Fahrrad fährt oder Homeoffice hat.

Und da sind wir halt wieder beim Punkt: jeder hat eine individuell andere Situation.
Andi_K
Beiträge: 1072
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2024 11:29 von Andi_K.
Prius+ BJ 2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#795481
Aw: Jetzt umsteigen auf Elektroauto? 13.05.2024 11:40 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Smoothie schrieb:
Für Wenigfahrer spielt der Unterschied zwischen Strom- und Benzinkosten nur eine Nebenrolle.Unterschätze mal nicht die psychologische Wirkung. Es gibt Unmengen an Wenigfahrern, die sich alleine auf Grund des Preisschilds an der Tanke für ein Dieselmodell entschieden haben, ohne auch nur ein bisschen auf dem Schirm zu haben, dass bei geringer km-Leistung und weitgehend Kurzstreckenbetrieb durch Kaufpreis und Wartung die Kosten pro km merklich höher liegen als vergleichsweise bei einem Benziner.

Ich habe einige Leute im Bekanntenkreis, bei denen der Dieselpreis quasi das alleinige Argument bei der Motorenauswahl war.

Warum sollte es solche psychologischen Effekte nicht auch bei Strom vs Benzin geben? Vor allem, wenn man derzeit von den BEV-Gegnern eingetrichtert bekommt, dass die kWh-Preise immer weiter steigen werden und man selbst im Gegenzug an konstante Benzinpreise glaubt.

eppf
eppf
Beiträge: 15958
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...979899100101102103...109
Moderation: Egon, JoAHa, KSR1, Timico, Shar