Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Umbruch in der Autobranche
(1 Leser) (1) Besucher
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...9899100101102103104105
THEMA: Umbruch in der Autobranche
*
#795846
Aw: Umbruch in der Autobranche 17.05.2024 10:26 - vor 2 Monaten  
Zitat:
Weltweite Studie
Autokonzerne bremsen den Umstieg vom Verbrenner aufs E-Auto aus

Ist die Autoindustrie bereit für die Verkehrswende? Laut einer neuen Studie versuchen Lobbyisten weltweit, die Transformation zur E-Mobilität zu verschleppen. Ein deutscher Hersteller ist demnach vom Vorreiter zum Verzögerer geworden.
- www.spiegel.de/auto/weltweite-studie-aut...dc-b68e-36fb204cd7a4 (Paywall)


Zitat:
Parteienfinanzierung
Kraftstofflobby spendet 50.000 Euro an die FDP

Ein Interessenverband hat die Liberalen mit einer Großspende bedacht. Kurz zuvor durfte er auf dem FDP-Parteitag für seine Positionen werben. Partei und Lobbyisten bestreiten jeden Zusammenhang.
- www.spiegel.de/politik/deutschland/parte...fb-9a68-021e4ace2be9 (Paywall)


Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 78322
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.05.2024 10:27 von Egon.Grund: Link ergänzt.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796021
Aw: Umbruch in der Autobranche 18.05.2024 17:55 - vor 2 Monaten  
„Europäische Autohersteller werden wieder aufholen“
Die Chinesen sind gekommen, um zu bleiben, heißt es in der Autobranche. ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn hält den entsprechenden Marktanteil bei E-Autos für die europäische Autoindustrie jedoch nicht für dauerhaft verloren.

www.kfz-betrieb.vogel.de/zukunft-des-kfz...9994cf994ef7b7b6ab4/ Paywall

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 33986
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796028
Aw: Umbruch in der Autobranche 18.05.2024 19:02 - vor 2 Monaten  
Von was träumt dieser Mensch in der Nacht?
Dass die Hersteller, die es vorher nicht gab, sich in Luft auflösen?

Eines ist doch so sicher wie das Amen in der Kirche, es wird neue große BEV-Hersteller geben und dieser Marktanteilsverlust ist für die Bestandshersteller per Definition nicht kompensierbar.

Außer man träumt davon, dass sich der weltweite Autoabsatz in gleichem Maße steigern lässt, wie die Hersteller mehr werden, nur das wäre ökologisch gesehen eine äußerst bedenkliche Entwicklung.

Man mag es vielleicht schaffen, den Marktanteil innerhalb von Europa halbwegs zu halten, doch spätestens dann, wenn chinesische Hersteller innerhalb der EU ihre Werke aufbauen, sehe ich auch hier schwarz.

Den größten Automarkt von allen, nämlich China, wo derzeit ca. 1/3 aller PKWs abgesetzt werden, kann man aus europäischer Hersteller zum großen Teil abschreiben, alleine das ist ein massiver Nackenschlag, selbst man sich in Europa weiterhin behaupten kann.

eppf
eppf
Beiträge: 16028
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796241
Aw: Umbruch in der Autobranche 21.05.2024 16:40 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Zitat:
Honda verdoppelt seine Investitionen in Elektrifizierung und Software

Der japanische Autohersteller Honda kündigt an, seine Investitionen in die Bereiche Elektrifizierung und Software bis zum Jahr 2030 auf rund 10 Billionen Yen (ca. 59 Milliarden Euro) zu verdoppeln. Außerdem hat der Konzern präzisiert, dass er bis 2030 sieben Modelle seiner neuen Elektroauto-Generation 0 Series herausbringen will.

www.electrive.net/2024/05/17/honda-verdo...ierung-und-software/

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 3804
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796295
Aw: Umbruch in der Autobranche 22.05.2024 11:44 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Webasto weitet Batteriesystem-Fertigung in Korea aus
Webasto hat seine Produktionsstätte für Batteriepacks im südkoreanischen Dangjin ausgebaut. In dem 2022 eröffneten Werk kann Webasto durch die Erweiterung ab 2025 insgesamt 300.000 Batteriepacks für Elektrofahrzeuge pro Jahr fertigen.

www.electrive.net/2024/05/22/webasto-wei...tigung-in-korea-aus/

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 33986
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796318
Aw: Umbruch in der Autobranche 22.05.2024 14:10 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Irgendwie schon merkwürdig, Honda verdoppelt seine E-Investitionen und Webasto weitet ebenso seine Batterie Produktion aus! Beides in Asien, in DE würde man am liebsten wieder kehrtmachen. Wer hat am Ende wohl recht?

Gruß Martin
weinfux
Beiträge: 6038
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796319
Aw: Umbruch in der Autobranche 22.05.2024 14:40 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Recht hat vielleicht jeder in seinem regionalen Markt. Aber global ... wir werden sehen.

Die meisten Gewinne/Margen per Produkt werden, schätze ich, immer noch in Europa (und dann USA) eingefahren. Wenn man so liest, daß ein id.3 in China für umgerechnet 20.000€ zu haben ist ... oder ein MG.4.
cirr_s
Beiträge: 8899
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.05.2024 14:40 von cirr_s.
Prius-2 SOL / 2008 (FL)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796321
Aw: Umbruch in der Autobranche 22.05.2024 15:12 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Welches entweder oder meint ihr gerade?

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 33986
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796341
Aw: Umbruch in der Autobranche 22.05.2024 20:20 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Für den insolventen Autozulieferer Eisenwerk Hasenclever & Sohn in Battenberg (Waldeck-Frankenberg) ist ein Investor gefunden.
Hasenclever fertigt mit 840 Beschäftigten hochtemperaturfeste Abgaskomponenten.

www.hessenschau.de/wirtschaft/investor-u...unternehmen-116.html

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 33986
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796416
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.05.2024 14:14 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
KSR1 schrieb:
Welches entweder oder meint ihr gerade?


Entweder E-Auto oder Öl-Auto bringt die tollen Gewinne die nächsten 10 Jahre.
cirr_s
Beiträge: 8899
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius-2 SOL / 2008 (FL)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796420
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.05.2024 14:36 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Einfach gesagt: Beides. Je nach Marke unterschiedlich. Man muß halt bedenken, das man sich auch früh genug um Skalierung und Produktionserfahrung kümmern muß, Lieferverträge mit Zulieferern usw.. Man kann nicht davon ausgehen, bis 31.12.2034 werden Verbrenner verbaut und wenns nicht mehr erlaubt ist (die Neuzulassungen) legt man am 01.01.2035 einen Schalter um und baut EV.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 33986
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796427
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.05.2024 16:30 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Sicher, aber ich schätze man arbeitet im Hintergrund an diesem 1.1.2035 Meilenstein (ihn zu wattieren).

Sowieso - mal sehen was bei der EU Wahl heraus kommt...

Meine Vermutung ist: der hartnäckige Kampf um eben KEIN Verbot von Verbrennern ist ein formalistischer. Sollte die politische Stimmung kippen, dann ist es ein leichtes von der "nur mit grünen eFuels" Klausel über "auch erneuerbar" auf "E15, das reicht und macht alle glücklich" zu gehen.

Wann wäre denn der Zeitpunkt, wo man bei Autoherstellern tatsächlich sehen würde, daß es auf 95% EV zugeht zum Stichtag 1.1.2035?

Wir sind uns einig, der Beschluss zur Produktionsumgestaltung kann nicht am 31.12.2034 stattfinden. Wir sind uns einig: heute ist noch nicht viel passiert.

Ist jemand aus der Branche hier im Forum? Wann wird man sehen, am realen Geschehen in den Fertigungsstraßen, oder früher schon in den Entwicklungs und Produktvorbereitungsabteilungen (ich weiß, Verschlußsache in der Planungsphase, aber es sickert immer was durch, Einstellungs Ausschreibungen, neue Abkommen mit neuen Zulieferern, Umbauten, ... das geht nie unbesehen) ?

Wir haben jetzt t-10,5 Jahre. Welcher Vorlauf wäre nötig? Ich bin nicht vom Fach, aber ich hab mal gehört selbst ein profaner Modellwechsel, oder so ein Baukastenkonzept braucht seine 5+ Jahre - so die Hausadresse.

Also ich würde sagen - höchste Eisenbahn, wenn man 95% EV für 1.1.2035 im Plan stehen hat.

Wenn wir 2025, 2026 keinerlei Zeichen sehen für diesen epochalen Umbau, dann wird es auch nix mit diesem Meilenstein. Und der ist politisch dann sehr leicht nach hinten zu verschieben wie es halt passt.
cirr_s
Beiträge: 8899
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 23.05.2024 16:40 von cirr_s.
Prius-2 SOL / 2008 (FL)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796432
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.05.2024 17:08 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Ein Problem, das die Verfechter von Verbrenner und E-Fuels hier übersehen, ist die fehlende Zielerreichung beim Klimaschutz. Selbst mit dem neuen aufgeweichten Gesetz wird beim Ausbleiben eines ausreichend hohen BEV-Anteils bis 2030, über E-Fuels reden wir bis dahin ja nicht einmal ansatzweise, die Zielverfehlung im Verkehr derart massiv ausfallen, dass es kein anderer Sektor mehr ausgleichen kann.

Spätestens dann brennt die Hütte im Verkehrsministerium, wer auch immer dort als Chef sitzen mag.

Auch das neue Klimaschutzgesetz wird dann von den Gerichten komplett in der Luft zerrissen.

Leider werden durch die aktuelle Politik wieder einige Jahre unnötig verschwendet werden, was im Umkehrschluss den Handlungsdruck massiv erhöhen wird. Wir werden dann Preise für den fossilen Sprit sehen (müssen), zu denen man in der Tat auch E-Fuels herstellen könnte, aber um Größenordnungen weniger als man es bräuchte, weil es weder die Produktionskapazität noch die zugehörige Menge an Grünem Strom geben wird.

eppf
eppf
Beiträge: 16028
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796479
Aw: Umbruch in der Autobranche 24.05.2024 10:44 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
cirr_s schrieb:

[...]
Wann wäre denn der Zeitpunkt, wo man bei Autoherstellern tatsächlich sehen würde, daß es auf 95% EV zugeht zum Stichtag 1.1.2035?

Wir sind uns einig, der Beschluss zur Produktionsumgestaltung kann nicht am 31.12.2034 stattfinden. Wir sind uns einig: heute ist noch nicht viel passiert.
[...]

Jedes Mal mein Gedanke, wenn ich den Threadtitel lese: Es geht um Biegung nicht um Bruch.
Am 31.12.2034 im rechten Winkel abbiegen wird nicht funktionieren.
Das wäre der Um"bruch".
Biegeradius nennt man das bei den Elektrikern, was nötig ist.
Je größer der nötige zeitliche Biegeradius ist, desto früher muss man damit anfangen.
Was hier abgeht, hat Ähnlichkeit mit den Schülern, die ihre Hausaufgaben im Bus zur Schule machen.

Gruß
Helmut
ellert_de
Beiträge: 2524
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR 18\" Deep Blue Metallic

Ich werde meinen Adblocker nicht abschalten und folge deshalb nicht jedem Link
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#796599
Aw: Umbruch in der Autobranche 25.05.2024 13:28 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Zitat:
Elektro-Pläne und Verbrenner-Ausstieg - Die Pläne der Autohersteller
Wie die Autohersteller dem Verbrenner-Aus entgegenfahren

In Vorbereitung des geplanten Verbrenner-Aus wollten die Hersteller auf E-Auto-Kurs schwenken. Doch einige wackeln, wie jetzt auch Toyota: Neue E-Autos kommen, aber Verbrenner bleiben. Welcher Autohersteller wann den Verbrennungsmotor abschafft
- www.autobild.de/artikel/elektro-plaene-u...teller-19153555.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 78322
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...9899100101102103104105
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar